JETZT DAS MAGAZIN ALS PDF BESTELLEN

Bestellung IG FÜR Magazin

Ich bestelle hiermit das aktuelle IG FÜR Magazin und möchte es als PDF an meine Emailadresse gesendet bekommen.


Vor wenigen Tagen wurde der Bericht der Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben. Der Vorsitzende des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein, war einer von 31 Akteuren aus Wirtschaft, Umwelt, Landwirtschaft, Tier- und Verbraucherschutz sowie Wissenschaft, die in der Kommission mitgewirkt haben und der nun die Bedeutung von folgenden Themen besonders hervorhebt:

BÖLW ZKL

1. Strukturschwache Regionen können durch den Ökolandbau mittels neuer Wertschöpfungsmodelle profitieren, sofern mittelständische Unternehmen von der Regierung gefördert werden 
2. Der Ökolandbau sei als Pfadbereiter zu begreifen, für Transformationen in der gesamten Land- und Ernährungswirtschaft zu sorgen, weshalb dieser besonders berücksichtigt werden müsse 
3. Eine enkeltaugliche Landwirtschaft sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nicht nur Landwirte, sondern auch Konsumenten betreffe. Die Politik sei hier gefordert, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen.  
4. Die Transformation zum umweltbewussten Handeln habe zwar den Ruf, ein Projekt für Wohlhabende zu sein, jedoch sei im Bericht sehr deutlich, dass es langfristig teurer sei, nicht zu handeln (Beispiel Klimakrise). Die Preise müssten auf den tatsächlichen Kosten beruhen, dann würde ökologisches Wirtschaften und Konsumieren zur günstigeren Wahl. 
5. Im Rahmen der EU-Förderpolitik sei es die Aufgabe, in den ökologischen Transformationsprozessen der nächsten Jahre Planungssicherheit herzustellen und Existenzen zu sichern. Damit sei sofort zu beginnen. 
6. Man dürfe sich keine Illusionen über die Chancen von Gentechnik-Verfahren machen: Wahlfreiheit und freier Zugang zu genetischen Ressourcen dürfen in diesem Sinne nicht zur Disposition gestellt werden. 
 
Der BÖLW ist der Spitzenverband deutscher Erzeugerinnen, Hersteller und Händlerinnen von Bio-Lebensmitteln und vertritt als Dachverband die Interessen der Ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland. 

Quelle: https://www.boelw.de/ 

Termine und Veranstaltungen

Ob Symposium, Fachtagungen, Vorträge oder Vorstandstreffen, hier informieren wir Sie über kommende Veranstaltungen der
IG FÜR in den Arbeitsgruppen Fulda und Kempten.

Arbeitsgruppe Fulda

Jeden ersten Montag des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Fulda rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: tegut… Zentrale,
Betriebskantine (EG), Gerloser Weg 72, 36039 Fulda

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

Arbeitsgruppe Kempten

Jeden letzten Mittwoch des Monats organisiert die IG FÜR interessante Vorträge in Kempten rund um die Themen Gesundheit und nachhaltiges Leben.

Veranstaltungsort: 's Lorenz, Prälat-Götz-Straße 2, 87439 Kempten; Telefon: 0831 28584

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Zu den Terminen

IG FÜR Unterwegs

Immer mittendrin, immer im Austausch. Die IG FÜR sucht den Kontakt mit der Öffentlichkeit, um so ein gesellschaftliches Bewusstsein von der Bedeutung gesunder Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen zu fördern.

Zu den Beiträgen

IG FÜR Magazin - Aktuelles

 

IG FÜR MAGAZIN

Die IG FÜR gibt dreimal pro Jahr das IG FÜR Magazin heraus, um ihre Mitglieder rund um das Thema „Lebensmittel sind Mittel zum Leben“ und über die Aktivitäten der IG FÜR zu informieren. Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier zum Download. Viel Freude beim Lesen!

Magazin 3 2021 Cover

IG FÜR MAGAZIN 3/2021

  • Rückblick IG FÜR Symposium, Berlin
  • Zukunftskonzepte: Food Campus Berlin
  • "Mensch, Erde!"- Dr. Eckart von Hirschhausen
  • Goldener IG FÜR Ehrenbrief für Michael Radau
  • Portrait: Bohlsener Mühle

Ausgaben 2021: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2020: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2019: Nr. 3 / Nr. 2 / Nr. 1
Ausgaben 2018: Nr. 3Nr. 2 / Nr. 1

 


Copyright © 2021 - Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel e.V.